Suche
  • mvd-homepage

Neue musikalische Wege für Stefan Schneider und den MVD

Nach nunmehr über zehn Jahren als Dirigent im Musikverein Deckenpfronn e.V. verkündete Stefan Schneider im vergangenen Jahr, kurz vor Weihnachten, seinen Abschied. Alle MusikerInnen des Vereins bedauern diese Entscheidung sehr, haben aber in jedem Fall vollstes Verständnis für diesen Schritt und die damit verbundene, mit Sicherheit nicht leichte Entscheidung. Stefan wird die Probenarbeiten weiterhin bis zum Sommer 2022 betreuen. Zudem sind, abhängig der äußeren Umstände, noch weitere gemeinsame Veranstaltungen geplant. Stefan startete im Verein als Dirigent im Jugendorchester. Die Jugendarbeit lag ihm während all der Jahre sehr am Herzen, sodass er ein tolles musikalisches Jugendkonzept entwarf, bei welchem gleichaltrige MusikerInnen geschlossen im Instrumentalunterricht starteten, eine eigene Jugendgruppe bildeten und sich im Alter von ca. 14-15 Jahren gemeinsam dem aktiven Orchester anschlossen. Zudem stand bei ihm die Freude am Instrument immer im Vordergrund, sodass jede/r MusikerIn das Instrument erlernen durfte, welches ihr oder ihm am ehesten zusagte – ungeachtet der Besetzungswünsche. So gab es dann zwar auch etwas einseitig besetzte Orchester, welche bei ihren Auftritten dennoch vielfältige und herausfordernde Stücke präsentierten. Auch im aktiven Orchester unterstützte er die Weiterentwicklung der MusikerInnen und war neuen Ideen gegenüber immer sehr aufgeschlossen: Unter ihm wurden neue Veranstaltungen wie etwa das Platzkonzert oder das Konzert im Grünen ins Leben gerufen, sodass sich zum Teil neue musikalische Höhepunkte, neben dem jährlichen Frühjahrskonzert, im Vereinsjahr etablierten. Seine Stückauswahl war für jeden Auftritt gut durchdacht und reichte von Klassikern der Böhmisch-Mährischen Blasmusik bis hin zu modernen eingängigen Ohrwürmern für Jung und Alt. Durch diese Vielfalt sorgte er sowohl bei unseren ZuhörerInnen, als auch den MusikerInnen selbst für Freude. Bereits in der Vorbereitung eines Auftritts und der Probenarbeit mit Stefan stand die gute Laune im Vordergrund. Wir sind gespannt wie sich der weitere musikalische Weg der Deckenpfronner Orchester gestaltet und wünschen Stefan für seine persönliche und berufliche Zukunft von Herzen alles Gute.


101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jahreskonzert 2022